Die Nette

Die Nette ist ein typischer Niederungsfluß wie er am Niederrhein öfter vorkommt. Blick auf die Nette Die Strömung ist sehr langsam und die Nette ist im Schnitt nicht tiefer als 1m. Der Fischbestand setzt sich überwiegend aus den typischen Friedfischen wie Brassen, Rotaugen und Döbeln zusammen, aber es gibt auch einen kleinen Bestand an Schuppen- und Spiegelkarpfen. An Raubfischen sind bereits Hechte sowie Barsche und vereinzelte Zander gefangen worden.  Aale sind in der Nette häufig vertreten und können teilweise in großen Stückzahlen gefangen werden. Die Nette fließt durch eine landschaftlich schöne Gegend und bietet die Möglichkeit sich abseits der Hauptverkehrswege am alten Wasserwerk  zu entspannen. Der Verein bietet seinen Mitgliedern die Möglichkeit an verschiedenen Teilstrecken auf dem Gemeindegebiet der Gemeinde Wachtendonk zu angeln. Unter anderem an den Abschnitten an der Badeanstalt, im Bereich der Ponter Brücke bis zur Mündung in die Niers, am alten Wasserwerk, an der Wasserburg Haus Langenfeld und weiteren Strecken. Ein Plan der einzelnen Strecken ist beim Vorstand erhältlich.

Beschreibung der Gewässerstrecken:

 

Bereich der L 39 (Grefrather Landstraße)

Flussabwärts, linke Uferseite, beginnend an der Brücke der L 39 bis zum Ende der Waldparzelle, d.h. etwa Mitte der Parzelle 71.                                                                                                     260m

 

 

Bereich Harzbecker Straße

Flussabwärts, rechte Uferseite, beginnend an der Brücke der Harzbecker Straße im gesamten Bereich des an der Nette verlaufenden Wirtschaftsweges.                                                                          420m

 

 

Bereich Vorster Straße

Flussaufwärts beide Uferseiten, beginnend an der Brücke bis zur ersten großen Pappel am linken Ufer. 40m

 

 

Bereich Langenfeldweg

Flussaufwärts, rechte Uferseite, beginnend an der Brücke des Langenfeldweges bis in Höhe der Grabeneinmündung des Langenfeld-Grundstückes.

Flussabwärts, rechte Uferseite, beginnend an der Wegbrücke bis zur Alu-Brücke (Messstation)  60m

 

 

Bereich Fliethweg

Flussaufwärts, linke Uferseite, im gesamten Bereich des zwischen dem Fliethweg und der Nette gelegenen Wäldchens (Parzelle 89)

Flussabwärts, linke Uferseite ab Dücker.                                                                         20m

 

 

Bereich Freibad

An der Fußgängerbrücke beginnend, flussabwärts linke Uferseite.                                30m

 

 

Bereich Ponter-Brücke

Flussabwärts, linke Uferseite, beginnend an der Kanalbrücke bis zur Niers.

Flussabwärts, rechte Uferseite, beginnend an der Ponter-Brücke bis zur Niers.           520m

Druckversion Druckversion | Sitemap
© ASV Forelle 76 e.V.